Gemeindenachrichten: Gemeinde Moos

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Gemeindenachrichten

Verkehrseinschränkungen am Höriumzug 2024 in Bankholzen

Meldung vom 26.01.2024

Rund um die Fastnachtsveranstaltung Höriumzug vom 02.02.2024 bis 04.02.2024 kommt es während der Umzugstage sowie in der Woche zuvor während der Aufbauarbeiten zu Einschränkungen für den Verkehr.

Straßensperrungen:

Freitag bis Sonntag, 02.02.2024-04.02.2024:

Für die Durchfahrt gesperrt werden die „Schulstraße“ von der Einmündung in die „Vordere Höristraße“ bis zur Abzweigung „In den Reben“, ab 02.02.24, 17.00 Uhr bis Sonntag, 04.02.24 um 23.00 Uhr.

Freitag, 02.02.24:

Gesperrt ist die „Schienerbergstraße“ und „Vordere Höristraße“ bis zur Kreuzung „Schienerbergstraße“ ab 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Samstag, 03.02.24:

Gesperrt wird die „Schienerbergstraße“ von 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr während des Narrenbaumstellens.

 

Sonntag, 04.02.24:

Gesperrt sind die „Schulstraße“, „In den Reben“, „Vordere Höristraße“, „Schienerbergstraße“, „Deienmooser Straße“, „Petergasse“ und „Heerenweg“ von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Parkverbote:

Die Umzugsaufstellung erfolgt in der „Schulstraße“ und „In den Reben“, es gilt daher ein Parkverbot in beiden Straßen wie folgt:

  • Freitag, 02.02.24 ab 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Sonntag, 04.02.24 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Am ehemaligen Feuerwehrhaus wird während des Höriumzugs der Sanitätsdienst untergebracht sein. Damit im Rettungsfall der Rettungswagen wegfahren kann, gilt in der Stichstraße „im Bündt“ zum Feuerwehrhaus ebenfalls ein Parkverbot während des Höriumzuges.

Alle Anlieger dieser Straßenbereiche, die im Laufe des Freitages/Sonntages ihr Fahrzeug benötigen, werden gebeten, dieses frühzeitig außerhalb dieser genannten Straßen abzustellen.

Wir danken allen Anwohnerinnen und Anwohnern für das Verständnis.