Gemeinde Moos (Druckversion)

Allgemeine Informationen

In der Gemeinde Moos gibt es rund 170 Gewerbebetriebe, darunter finden sich viele Handwerks-, sowie klein- und mittelständische Gewerbebetriebe. An der Pforte zur zauberhaften Halbinsel Höri empfängt Moos mit seinen Ortsteilen Bankholzen, Iznang und Weiler am Untersee in wunderschöner Landschaft, in blühenden und fruchtbaren Feldern, am Fuße des bewaldeten Schienerbergs. Mit guter Infrastruktur und verkehrsgünstig gelegen, empfiehlt sich Moos nicht nur als Ferienort, sondern auch zum Wohnen und Arbeiten. In intakten Dorfgemeinschaften mit einer breiten kulturellen und sportlichen Palette sind sowohl Neubürger, als auch Feriengäste oder Gewerbetreibende immer herzlich willkommen und aufgenommen.

Blick auf Bankholzen
Blick auf Bankholzen
Mischgebiet Eichweg II
Mischgebiet Eichweg II

Im Gewerbegebiet „Mooserstall“ in Moos haben knapp 30 kleine bis mittlere Unternehmen ihren Platz gefunden. Daneben besteht seit 2013 für Gewerbetreibende die Möglichkeit im Mischgebiet „Eichweg II“ für eine Neuansiedlung. Überregional bekannt sind der jährliche Töpfermarkt in Iznang sowie das Büllefest, das jedes Jahr am ersten Oktober-Wochenende stattfindet. Ein kulturelles Highlight ist die jährlich am dritten Juli-Wochenende stattfindende Wasserprozession von Moos nach Radolfzell.

Verkehrsanbindung
über die L220 auf die vierspurige B 33, 8 km
nächstgelegener Flugplatz: Zürich Kloten, 70 km
Nähe zur Schweiz, 13 km

http://www.moos.de/index.php?id=77&L=2