Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

19. April 2021
10 °C
Wolkenbedeckt
20. April 2021
14 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Corona-Testzentrum

Moos testet sich! - Die Gemeinde Moos nimmt am Coronatest-Wochenende vom 23.-25.04.2021 teil

Die Gemeinde Moos macht mit bei den landkreisweiten Corona-Testtagen. Am Wochenende vom 23. bis 25. April 2021 sind die Einwohner von Moos aufgerufen, sich in den Testzentren der Gemeinde auf das Coronavirus testen zu lassen. Die Tests sind kostenlos. Alle TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat. Das Ziel ist, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an dem Testwochenende mitmachen.

„Mit jedem Test trägt man dazu bei, sich und andere zu schützen. Gemeinsam für mehr Sicherheit, gemeinsam zurück zu etwas mehr Normalität. Darum bitten wir alle Bewohner der Gemeinde Moos, sich zahlreich an dem Testwochenende zu beteiligen – denn nur zusammen schaffen wir den Weg aus der Pandemie.

Auftakt des Testwochenendes ist der Unternehmertag am Freitag. Dieser Tag richtet sich vor allem an die Unternehmen der Gemeinde, aber auch an alle Schulen und Kindergärten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen und Einrichtungen können die Testmöglichkeiten, die ihr Arbeitgeber vor Ort anbietet, nutzen. Am Samstag und Sonntag ist die Bevölkerung zum Testen auf-gerufen. Dafür werden in den 4 Ortsteilen verschiedene Test-Standorte eingerichtet.

Das Test-Wochenende ist ein großangelegter Versuch, die Infektionsketten möglichst früh und umfassend zu durchbrechen. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser könnte es gelingen, schneller und auch langfristig wieder zu mehr Normalität zurückzukehren. Die Landkreisgemeinden und das Landratsamt erhoffen sich von dem Wochenende einen nachhaltigen positiven Effekt. Die Aktionstage sollen neben ihrer präventiven Wirkung auch dazu dienen, gut vorbereitet zu sein, wenn negative Tests möglicherweise Voraussetzung für sukzessive Öffnungsschritte wie beispielsweise Einkaufen oder Restaurantbesuche werden.

Gleichzeitig soll die Aktion dazu beitragen, die Scheu vor den Testungen abzubauen und für die Tests als einen wertvollen Beitrag der Corona-Prävention zu werben.

Alle Einwohner von Moos können sich daher am Samstag, 24.04.2021 und am Sonntag, 25.04.2021 im Zeitraum von 10:00 – 16:00 Uhr an folgenden Standorten auf das Coronavirus testen lassen.

Moos
Bürgerhaus Moos, Foyer, Bohlinger Str. 20, 78345 Moos
- barrierefrei -

Bankholzen

Torkel, Schienerbergstr. 13 A, 78345 Moos-Bankholzen
- barrierefrei -

Iznang

Ehemaliges Rathaus, Seestraße 7, 78345 Moos-Iznang

Weiler

Pfarrzentrum Weiler, Hauptstraße 47, 78345 Moos-Weiler
- barrierefrei -

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bitte bringen Sie Ihr Ausweisdokument mit!

Beim Coronatest-Wochenende gelten aufgrund der Corona-Pandemie die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Insbesondere bitten wir zu beachten:

  • Das Testzentrum ausschließlich mit einer Mund- und Nasenschutzmaske (FFP2 / medizinische) betreten.
  • Beim Anstehen außerhalb und innerhalb des Testzentrums auf einen Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Meter achten.
  • Bitte bringen Sie einen eigenen Stift (z.B. Kugelschreiber) mit.
  • Ausreichend Zeit einplanen, da möglicherweise Wartezeiten anfallen.
  • Hände vor und nach Betreten des Testzentrums desinfizieren. Ein Spender dazu steht Ihnen im Eingang bereit.
  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette.

Der Zutritt zum Testzentrum ist Personen untersagt,

  • die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind,
  • die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen.

Für die zahlreiche Teilnahme bedanke ich mich bei Ihnen herzlichst bereits im Voraus.

Ihr Bürgermeister
Patrick Krauss

Corona-Schnelltestzentrum Radolfzell-Höri

Gemäß der am 08.03.2021 in Kraft getretenen Bundestestverordnung haben alle Bürgerinnen und Bürger Anspruch auf regelmäßige Testungen zur Überprüfung einer Coronavirus-Infektion. Hinzu kommen die Bestimmungen der Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg, die in gewissen Alltagssituationen eine Testpflicht auferlegt.
Bei den erweiterten Teststrategien setzen Bund und Land vor allem auf die bewährten Strukturen des Gesundheitssystems. Ärzte und Apotheken sind daher die erste Anlaufstelle für alle, die sich Testen lassen müssen oder wollen.
Um das Pandemiegeschehen bei uns weiter zu stabilisieren, stellen Gaienhofen, Öhningen und Moos, in Zusammenarbeit mit der Stadt Radolfzell, ergänzende kommunale Teststrukturen für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
Seit Montag, 22.03.2021 können Sie sich mittels Point-of-Care(PoC)-Antigen-Schnelltest auf eine Corona-Viruserkrankung in den Testzentren Öhningen, Moos, Gaienhofen, und Radolfzell kostenlos testen lassen.

Fragen und Antworten zum kommunalen Testangebot

Wer kann sich testen lassen?
Personen,

  • mit Wohnsitz in Moos, Gaienhofen, Öhningen und Radolfzell,
  • die über Ärzte und Apotheken keinen Selbsttest erhalten haben (erste Anlaufstelle bleiben bewährte Strukturen des Gesundheitssystems),
  • ab einem Alter von 6 Jahren; Minderjährige nur in Begleitung mit dem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten,
  • ohne typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus (Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, trockener Husten sowie Halsschmerzen),
  • die nicht in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder in den vergangenen 14 Tagen standen (sogenannte Kontaktpersonen),
  • eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske oder vergleichbarer Standard) tragen,
  • die nicht als Reiserückkehrer aus Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantenländern gemäß der Corona-Verordnung "Einreise-Quarantäne" der Quarantänepflicht unterliegen.

Zu welchen Zeiten wird wo getestet?

Hier finden Sie die Links zur Onlineterminvereinbarung in den einzelnen Orten:

Onlineterminvereinbarung - Testzentren Radolfzell-Höri

Personen, die keinen Zugang zu einem Computer haben, können von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr unter der Servicerufnummer 0176 60388109 einen Testtermin vereinbaren. Ihnen wird circa 15 Minuten nach der Durchführung des Tests das Ergebnis vor Ort mitgeteilt und schriftlich bestätigt.

 

 

Wie wird der Test durchgeführt?

Aktuell wird für den Point-of-Care(PoC)-Antigen-Schnelltest eine Probe mittels Mund-Nasen-Abstrich entnommen. Die Durchführung der Tests ist einfach und unkompliziert. Medizinisches Fachpersonal der Mettnau, des Deutschen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfsdienstes und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft entnimmt einen Abstrich in Rachen- und Nasenraum. Empfohlen wird, 30 Minuten vor dem Test nichts mehr zu trinken und nicht mehr zu rauchen.

Was passiert nach einem positiven Testergebnis?

Bei einem positiven Testergebnis des PoC-Antigen-Schnelltests ist die Übermittlung der Daten an das Gesundheitsamt des Landkreises Konstanz durch das kommunale Testzentrum zwingend. Außerdem muss sich gemäß der „Corona-Verordnung Absonderung“ jeder, der mittels PoC-Antigen-Schnelltests positiv getestet wurde, unverzüglich in häusliche Isolation begeben. Bis zur Klärung der weiteren Vorgehensweise mit dem Gesundheitsamt müssen sich gemäß der Verordnung auch alle Haushaltsmitglieder der positiv getesteten Person in häusliche Quarantäne begeben. Für die Länge der Isolation ist ausschlaggebend, ob es sich bei einem Positivbefund um eine Virusvariante handelt, die im Nachgang mit einem PCR-Test ermittelt wird.

Bei einem negativen Testergebnis müssen weiterhin die geltenden Corona-Regeln eingehalten werden.

Verhalten für Personen mit Symptomen:

Personen, die den Verdacht haben, mit Coronaviren infiziert zu sein oder Krankheitssymptome haben, sollen sich zunächst telefonisch mit ihrer Hausarztpraxis in Verbindung setzen. Nicht unangemeldet in die Praxis oder ins Krankenhaus gehen. Die Hausarztpraxis klärt dann mit dem Gesundheitsamt das weitere Vorgehen ab. Bis zur weiteren Abklärung zu Hause bleiben und den Kontakt zu anderen Personen auf ein Minimum beschränken. Weitere Informationen hat der Landkreis Konstanz zusammengestellt.
www.lrakn.de/coronavirus.

  • Gemeindeverwaltung Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-0
  • 07732 9996-20
  • info@moos.de
  • Tourist-Information Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-17
  • 07732 9996-20
  • touristik@moos.de
Öffnungszeiten Rathaus

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Öffnungszeiten Touristinfo

Öffnungszeiten Tourist-Information

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Mai bis September zusätzlich:

  • Montag, Dienstag, Donnerstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Mittwoch: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr