Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

03. Dezember 2021
1 °C
Überwiegend bewölkt
04. Dezember 2021
7 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Gemeindenachrichten

Aktuelle Coronaregelungen im Landkreis Konstanz

Beachten Sie bitte immer die Bekanntmachungen des Landratsamtes Konstanz

 

Update vom 12.05.2021 (Quelle: Landratsamt Konstanz)

Das Robert-Koch-Institut hat veröffentlicht, dass an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) den Schwellenwert von 100 unterschritten hat. Im Landkreis Konstanz lag die Sieben-Tages-Inzidenz am 06.05. bei 99, am 07.05. bei 89, am 08.05. bei 86, am 10.05. bei 82 und am 11.05. bei 82.

Die Maßnahmen der Bundes-Notbremse gelten am übernächsten Tag nicht mehr, sodass ab dem 13.05.2021 die Corona-Verordnung des Landes gilt. Die Landesregierung beabsichtigt, in den kommenden Tagen die landesrechtlichen Corona-Regelungen zu überarbeiten. Mit weiteren Änderungen der Rechtslage ist daher zu rechnen.

Update vom 06.05.2021 (Quelle: Landratsamt Konstanz)

 "Click & Meet" ab Samstag, 08. Mai 2021 wieder möglich

Ab Samstag, 8. Mai 2021, ist aufgrund der Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 150 an fünf aufeinander folgenden Werktagen im Landkreis Konstanz die Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum, sogenanntes „Click & Meet“, wieder möglich. Das Landratsamt Konstanz hat heute die Unterschreitung der Inzidenzen auf der Seite des Landratsamtes Konstanz unter www.LRAKN.de/bekanntmachungen öffentlich bekannt gemacht. Die Lockerungen gelten zwei Tage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung, also ab Samstag, 8. Mai 2021.

 

 

Update vom 29.04.2021 (Quelle: Landratsamt Konstanz)

Schul- und Kitaschließung ab Freitag, 30. April 2021

Ab Freitag, 30. April 2021, ist der Präsenzunterricht für Schulen sowie der Präsenzbetrieb für Kitas untersagt.

Ab Freitag, 30. April 2021, ist wegen Überschreitens der Sieben-Tage-Inzidenz von 165 an drei aufeinander folgenden Tagen die Durchführung von Präsenzunterricht für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen, Hochschulen, außerschulische Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnliche Einrichtungen sowie die Durchführung von Präsenzbetrieb für Kindertageseinrichtungen, Kinderhorte und erlaubnispflichtige Kindertagespflege untersagt. Dies ergibt sich aus der neuen Bundesregelung im Infektionsschutzgesetz, § 28b Abs. 3 IfSG.

Das Landratsamt Konstanz hat heute die Überschreitung der Inzidenzen öffentlich bekannt gemacht. Die Bekanntmachung ist einsehbar auf der Seite des Landratsamtes Konstanz unter www.LRAKN.de/bekanntmachungen. Die verschärfenden Maßnahmen gelten dann zwei Tage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung, also ab Freitag, 30. April 2021.

 

Update vom 16.04.2021 (Quelle: Landratsamt Konstanz)

Ab Samstag, 17. April 2021, 0:00 Uhr, gilt in der Zeit zwischen 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr eine Ausgangsbeschränkung im Landkreis Konstanz.

In diesem Zeitraum ist der Aufenthalt außerhalb der Wohnung nur bei Vorliegen triftiger Gründe gestattet. Die Ausnahmen von der Ausgangsbeschränkung sind in der Allgemeinverfügung aufgelistet.

Die Bekanntmachung erfolgt in der Form einer Allgemeinverfügung am Donnerstag, 15. April 2021. Die Rechtswirkungen der Allgemeinverfügung treten dann zwei Tage nach Veröffentlichung, also am Samstag, 17. April 2021, in Kraft. Die Allgemeinverfügung ist einsehbar auf der Seite des Landkreises unter www.LRAKN.de/bekanntmachungen.

Die Allgemeinverfügung war zu erlassen, da davon auszugehen ist, dass alle bisher getroffenen Maßnahmen nicht ausreichen und die wirksame Eindämmung des Infektionsgeschehens gefährdet ist. Insbesondere in den letzten Tagen sind die Inzidenzzahlen deutlich angestiegen. Diese Einschätzung deckt sich mit der Weisungslage des Sozialministeriums Baden-Württemberg, wonach spätestens ab einer Sieben-Tages-Inzidenz von über 150 eine Ausgangssperre unter Betrachtung der Gesamtsituation erforderlich ist.

Insbesondere in den Krankenhäusern konnte ein Anstieg der COVID-Patientenzahlen beobachtet werden, welche die örtlichen Krankenhäuser an den Rand ihrer Aufnahmekapazitäten bringen. Den Krankenhäusern fehlen zunehmend Betten und Personal für die Versorgung auf den Normalstationen.

Die Ausgangsbeschränkung dient der Eindämmung der Pandemie, nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Konstanz seit Montag, 12. April 2021, über 150 Fälle pro 100.000 Einwohner liegt. Wissenschaftliche Studien (Oxford) stützen den Befund, dass durch die Verhängung von Ausgangsbeschränkungen die Inzidenz um 13 % reduziert werden könnte. Diese Maßnahme muss daher in Anbetracht des o. g. Infektionsgeschehens zusätzlich zu den bereits geltenden Einschränkungen getroffen werden.

 

Update vom 24.03.2021

Da der Inzidenzwert im Landkreis Konstanz am heutigen Dienstag zum dritten Mal in Folge über 100 liegt, treten ab Donnerstag, 25. März 2021, wieder strengere Corona-Regeln in Kraft.

Ab Donnerstag, 25. März 2021, gelten zusätzlich folgende einschränkenden Maßnahmen:

  • Schließung von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten für den Publikumsverkehr.
  • Schließung von Außensportanlagen für den Amateur und individuellen Freizeitsport. Individualsport ist nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts plus einer weiteren nicht zum Haushalt gehörende Person erlaubt. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Weitläufige Anlagen im Freien wie Golfplätze, Reitanlagen oder auch Tennisplatzanlagen dürfen auch von mehreren individualsportlich aktiven Personen unter Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden. Umkleiden, Aufenthaltsräume und andere Gemeinschaftseinrichtungen, wie sanitäre Anlagen dürfen nicht genutzt werden.
  • Der Einzelhandel darf kein Click & Meet anbieten, sondern nur noch Click&Collect. Nicht von der Schließung des Einzelhandels betroffen sind unter anderem: Apotheken, Drogerien, Baumärkte, Buchhandlungen, Gärtnereien.
  • Schließung von Betrieben zur Erbringung körpernaher Dienstleistungen (Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo-, Sonnen- und Piercingstudios, sowie kosmetische Fußpflegeeinrichtungen und ähnliche Einrichtungen), mit Ausnahme von medizinisch notwendigen Behandlungen, insbesondere Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und Fußpflege.
  • Untersagung des Betriebs von Sonnenstudios
  • Betrieb von Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen nur im Rahmen des Onlineunterrichts
  • Derzeit gilt im Landkreis Konstanz keine Ausgangssperre.
  • Die derzeitigen Öffnungsregelungen von Kindergärten und Schulen bleiben bestehen.


Für Lockerungen muss die 7-Tage-Inzidenz fünf Tage in Folge unter 100 liegen. Ausschlaggebend sind die Inzidenzwerte, die das Landesgesundheitsamt veröffentlicht.

Detaillierte Informationen zu den geltenden Regelungen gibt es unter FAQ Corona-Verordnung, Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de) und auf der Homepage des Landratsamt Konstanz.

Seit Montag, den 29.03.2021 gilt bezüglich Kontaktbeschränkungen, dass sich maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten treffen dürfen. Dabei zählen Kinder bis einschließlich 14 Jahre nicht mit. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Moos gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Moos wenden.

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag
    08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    08:00 Uhr bis 12:30 Uhr


Kontakt Gemeinde

Gemeinde Moos
Bohlinger Straße 18
78345 Moos
07732 9996-0
07732 9996-20
E-Mail schreiben