Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

20. Januar 2022
4 °C
Wolkenbedeckt
21. Januar 2022
1 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Gemeindenachrichten

Neuverpachtung des Jagdbogens Weiler und des Jagdbogens Bankholzen

Die Gemeinde Moos verpachtet für die Jagdgenossenschaft den gemeinschaftlichen Jagdbezirk aufgeteilt in zwei Jagdbögen einschließlich Eigenjagd. Folgende Jagdbögen und Eigenjagden stehen ab dem 01. April 2022 zur Verpachtung an:

  • Jagdbogen Weiler (Teil des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes der Jagdgenossenschaft Moos und Teil der Eigenjagd Steinhalden-Deienmoos)
  • Jagdbogen Bankholzen (Teil des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes der Jagdgenossenschaft Moos und Teil der Eigenjagd Steinhalden-Deienmoos)

Folgende Pachtbedingungen gelten:

  • Pachtdauer:

          Die Verpachtung erfolgt auf 9 Jahre, mithin vom 01. April 2022 bis 31. März 2031.

  • Pachtpreise (verstehen sich jeweils zzgl. der Umsatzsteuer):

          3,00 €/ha für Feldflächen

          12,00 €/ha für Waldflächen

  • Wildschadenersatz

          Die Schadensersatzpflicht obliegt den Pächtern.

Verpachtet wird der Jagdbogen Weiler mit einer Fläche von insgesamt ca. 584,6 ha. Darunter befinden sich ca. 45,8 ha befriedete Flächen, ca. 164,9 ha Waldflächen und ca. 373,9 ha Feldflächen.

Verpachtet wird der Jagdbogen Bankholzen mit einer Fläche von insgesamt ca. 411,1 ha. Darunter befinden sich ca. 19,1 ha befriedete Flächen, ca. 189,4 ha Waldflächen und ca. 202,6 ha Feldflächen.

Eine Änderung der Flächengrößen ist nach Fortschreibung des Jagdkatasters möglich.

Pachtbewerber, die die Voraussetzungen nach dem Jagd- und Wildtiermanagement (JWMG) für ein Jagdpachtverhältnis erfüllen, können sich ab 14. Januar 2022 bis zum 04. Februar 2022 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung Moos, Bohlinger Straße 18 in 78345 Moos oder unter info@moos.de bewerben.

Bei der Bewerbung sind folgende Punkte mit aufzuführen:

  • Nennung des gewünschten Jagdbogens
  • Jagdkonzept
  • Angaben zu bisherigen Jagderfahrungen
  • Vorschlag zur Roba (Gesamtabschusszahl und ob nach Alter und/ oder Geschlecht des Tieres aufgeteilt werden soll)
  • Kopie des gültigen Jagdscheins
  • Kopie des gültigen Ausweisdokuments
  • Bei Bewerbern, die nicht in der näheren Umgebung des Jagdbezirks wohnen, Benennung eines örtlichen Beauftragten.

Die Verpächterin behält sich die Zuschlagserteilung vor und ist nicht zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Es erfolgt eine freihändige Vergabe.

Für weitere Auskünfte zur Gestaltung der Jagdbögen, zu den Pachtbedingungen und zum Vergabeverfahren steht Ihnen Hauptamtsleiterin Frau Jahn unter der Telefonnummer 07732 9996-12 gern zur Verfügung.

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Moos gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Moos wenden.

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag
    08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    08:00 Uhr bis 12:30 Uhr


Kontakt Gemeinde

Gemeinde Moos
Bohlinger Straße 18
78345 Moos
07732 9996-0
07732 9996-20
E-Mail schreiben