Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

19. April 2021
8 °C
Wolkenbedeckt
20. April 2021
13 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Gemeindenachrichten

Öffentliche Bekanntmachung - Bebauungsplan "Alte Mühle"

Öffentliche Bekanntmachung

Neuaufstellung des Bebauungsplans "Alte Mühle" der Innenentwicklung im Beschleunigtem Verfahren nach § 13a BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Moos hat am 18.02.2021 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Alte Mühle“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufzustellen.

Der künftige räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

Maßgebend ist der Abgrenzungslageplan in der Fassung vom 03.02.2021.

Ziele und Zwecke der Planung
Anlass für die Planung ist die Anfrage zur Neubebauung des gesamten Grundstücks Flst. Nr. 123 der Gemarkung Iznang mit mehreren kleineren Gebäuden. Dafür sollen die Gebäude der alten Mühle abgerissen werden. Die beiden westlich angrenzenden Grundstücke Flst. Nrn. 123/6 und 123/7 sind bisher unbebaut. Aufgrund der Größe des Planungsgebiets ist es angemessen, für die zukünftige städtebauliche Ordnung einen Bebauungsplan aufzustellen.
Um im Planungsgebiet eine für die vorhandene Umgebung angemessene Bebauung sicherstellen zu können, sollen im Bebauungsplan u.a. folgende Punkte geregelt werden:
-    Es ist zu klären, in welcher Form die Erschließung erfolgen soll, insbesondere ob die in der alten Polizeiverordnung vorgesehene Erschließung weiter verfolgt werden soll.
-    Die Art der baulichen Nutzung soll voraussichtlich als Allgemeines Wohngebiet (WA) festgesetzt werden, da sowohl im Planungsgebiet als auch in der relevanten Umgebung überwiegend Wohnnutzung vorhanden und geplant ist.
-     Das Maß der Nutzung soll auf die umgebende Bebauung abgestimmt werden. Die Zahl der Vollgeschosse sollen begrenzt werden. Die Grundflächenzahl bzw. Grundfläche sollen so festgesetzt werden, dass insgesamt eine harmonische Körnung entsteht.
-     Die überbaubare Grundstücksfläche soll durch die Festlegung von Baugrenzen erfolgen.
 -     Die Anzahl der Wohneinheiten soll angepasst auf die Umgebung begrenzt werden.
-    Es sollen örtliche Bauvorschriften aufgestellt werden. Damit soll ein Beitrag zu einer harmonischen, abgestimmten und nachhaltigen Gesamtgestaltung des Baugebiets geleistet werden.

Der Bebauungsplan wird ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt. Der Öffentlichkeit sowie den berührten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Moos, den 19. Februar 2021

gez.
Patrick Krauss, Bürgermeister

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Moos gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Moos wenden.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Kontakt Gemeinde

Gemeinde Moos
Bohlinger Straße 18
78345 Moos
07732 9996-0
07732 9996-20
E-Mail schreiben

  • Gemeindeverwaltung Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-0
  • 07732 9996-20
  • info@moos.de
  • Tourist-Information Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-17
  • 07732 9996-20
  • touristik@moos.de
Öffnungszeiten Rathaus

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Öffnungszeiten Touristinfo

Öffnungszeiten Tourist-Information

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Mai bis September zusätzlich:

  • Montag, Dienstag, Donnerstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Mittwoch: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr