Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

20. September 2021
11 °C
Leichter Regen
21. September 2021
18 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Archiv Kurzberichte

Kurzbericht der Gemeinderatssitzung vom 29.10.2020

Bestätigung der Wahl des stellv. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Moos
In der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Moos am 19.09.2020 musste nach Rücktritt des bisherigen stellvertretenden Kommandanten einen Nachfolger gewählt werden Der Gemeinderat bestätigt die Wahl von Herrn Ralf Glaser zum stellv. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Moos.

Neue Server-Cloud-Lösung für die Gemeindeverwaltung Moos – mit Vergabeentscheidung
Der vorhandene Server im Rathaus Moos ist über sieben Jahre alt. Nach Auskunft der Firma Heralex, die die EDV-Wartung und -Betreuung derzeit durchführt, gibt es für diesen Server keine Herstellergarantie mehr. Das aktuelle Betriebssystem wird zudem seit diesem Jahr nicht mehr von Microsoft supportet.

In der Sitzung am 14.11.2019 hat der Gemeinderat sich bei der Neugestaltung des Servers für eine Cloud-Lösung ausgesprochen.

Es wurden insgesamt 4 renommierte IT-Unternehmen aus dem Umkreis zur Abgabe eines Angebots aufgefordert. Bis zum 23.10.2020 sind 3 Angebote eingegangen.

Der Gemeinderat vergibt einstimmig den Auftrag zur Miete der Cloud-Umgebung zum monatlichen Preis von 1.923,05 € brutto und der einmaligen Einrichtung der Cloud-Umgebung zum Angebotspreis von 2.962,18 € brutto an die Firma Heralex GmbH aus Stockach als wirtschaftlichsten Bieter.

Umbau und Erweiterung des Kindergartens Bankholzen
- Vergabe der Erstausstattung

Es wurden über die Verrechnungsstelle der Katholischen Kindergärten 4 Anbieter für Kindergartenausstattung angefragt. 3 Angebote gingen ein. Anbieter 1 war Vorort und hatte sich die Räumlichkeiten sowie die Baupläne vor der Angebotsabgabe angesehen und auf Grundlage dessen ein Ausstattungskonzept zum Angebot erarbeitet. Die Angebote von Anbieter 2 und 3 wurden rein auf Grundlage der Bedarfsliste erstellt.

Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Erstausstattung für den Anbau des Kindergarten Bankholzen an die Firma Resch zum Preis von 35.572,00 €.

Vergabe von Bauplätzen im Neubaugebiet Eichweg III
In der letzten Sitzung vom 08.10.2020 wurde für einen Bauplatz die Auswahl der Bewerber zurückgestellt. Die Verwaltung hat daraufhin die kriterien nochmals geprüft und kam zu dem Entschluss den noch in dieser Vergaberunde zu vergebenden Bauplatz an die nächsten Bewerber in der Bewerberliste zu vergeben.

ÖPNV – InnerortstarifDer Innerortstarif hat sich bewährt. Im Jahr 2020 wurden bis zum 31.08. insgesamt 648 Einzelfahrten mit Start und Ziel in Moos, Iznang, Bankholzen und Weiler verzeichnet. Der leichte Rückgang zum vergangenen Jahr ist der diesjährigen Corona-Situation geschuldet. Im nächsten Jahr werden erhöhen sich die Einzelfahrten um jeweils 5 Cent somit erhöht sich der Differenzbetrag bei Erwachsenen auf 1,60 € und bei Kindern auf 50 Cent.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Fortführung des Innerortstarifs mit 1,00 € pro Fahrt für das Jahr 2021. Die Minderkosten der Busgesellschaft werden durch die Gemeinde ausgeglichen.

Töpfermarkt Iznang 2021
Die Veranstalter des Töpfermarktes sind an die Gemeinde mit der Bitte um Unterstützung bei der Planung des nächstjährigen Iznanger Töpfermarkt herangetreten. Es bestehen die Bedenken dass bei einer erneuten Absage im kommenden Jahr sich keine Handwerker/Aussteller für künftige Märkte finden lassen.

Die Schwierigkeit bei der Durchführung des Marktes in diesem Jahr war die Auflage des kontrollierten Einlasses. Um einen Markt Corona-VO-konform stattfinden lassen zu können, wäre ein absperrbarer Platz notwendig. Hier könnten die Zuströme erfasst und reglementiert werden. Wichtig wäre den Veranstaltern das Festhalten am Termin des 3. Juli-Wochenendes.

Bei der Suche nach einem geeigneten Standort ist man letztendlich auf die Uferanlage in Iznang gekommen. Weitere Standorte fielen aufgrund Nutzung, Infrastruktur, Platzkapazität auch im Hinblick auf das Parken heraus.

Der Gemeinderat befürwortet mehrheitlich die einmalige Ausweichlösung der Nutzung der Uferanlage Iznang zur Durchführung des Töpfermarkts 2021, wenn ein regulärer Betrieb Corona bedingt nicht stattfinden kann und auch keine Strandfeste aufgrund der Corona-VO stattfindet.

Eröffnungsbilanz 01.01.2019, Jahresabschluss und Bilanz zum 31.12.2019 AWV
Der Gemeinderat beauftragt die Verbandsvertreter der vorgelegten Feststellung der Jahresrechnung 2019 des Abwasserverbandes Radolfzeller Aach zu zustimmen.

Haushaltsplan AWV 2021 mit Finanzplan 2020-2024
Der Gemeinderat beauftragt die Verbandsvertreter dem Haushaltsplan 2021 mit Finanzplan 2020-2024 in der Verbandsversammlung des Abwasserverbands Radolfzeller Aach zu zustimmen.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen GemeinderatssitzungNach der letzten Sitzung wurden Bewerbungsgespräche mit den Kandidaten zur Stelle Leitung Ordnungsamt durchgeführt.

Bürgerfragestunde – Verschiedenes – Bekanntgaben – Anträge

Stellv. Feuerwehrkommandant
Feuerwehrkommandant Karl Wolf bedankt sich bei den Gemeinderäten für die Bestätigung des neuen stellvertretenden Kommandanten.

Bushaltestelle Vordere Höristraße
Bürgermeister Krauss berichtet, dass die Situation an der Bushaltestelle Vordere Höristraße in Bankholzen nicht optimal ist und verbessert werden soll. Hinter der bisherigen Einbuchtung wurde ein Haus errichtet, die Eigentümer sind gerade dabei die Außenanlagen herzustellen. Die Gemeinde wird daher noch in diesem Jahr die Randsteine setzen lassen.

Arbeitskreis Verkehr
Am 26.10.2020 fand ein Treffen zusammen mit Vertretern des Gemeinderates, der Bürgerwerkstatt Verkehr und Herrn Wahl, Ingenieurbüro Rapp statt. Bürgermeister Krauss berichtet über das Gespräch und die weitere Vorgehensweise.

Flüchtlingsunterkunft
Gemeinderätin Dr. Overlack zeigt sich erschüttert über die erhaltenen Briefe aus der Bevölkerung zum Thema Flüchtlingsunterkunft in Moos und verliest selbst einen von ihr verfassten Antwortbrief.

Bürgermeister Krauss berichtet hierzu über die neusten Zahlen aus dem Landratsamt. Hier befindet sich die Gemeinde Moos auf dem zweitschlechtesten Platz kreisweit was untergebrachte Flüchtlinge betrifft.

HaushaltsberatungGemeinderat Bölli regt an die Haushaltsberatung und den Haushaltsbeschluss auf zwei Termine zu verteilen. Kämmerer Sven Leibing erklärte, dass dies bereits seit Jahren in dieser Form geschieht und auch in diesem Jahr zwei Sitzungen behandelt wird.

ÖPNV Schülerbeförderung
Gemeinderätin Bölli-Merz spricht an, dass es in letzter Zeit wieder vermehrt vorkam, dass Schulkinder an den Haltestellen stehen gelassen werden aufgrund von überfüllten Bussen. Weiter kam die Frage auf wie es sein kann, dass die Kinder in der Schule getrennt werden aber auf der Hin- und Rückfahrt gemischt im Bus sitzen. Bürgermeister Krauss berichtet, dass dies bereits in der Konferenz mit den Bürgermeistern und Landrat angesprochen wurde und nach einer Lösung gesucht wird.

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag
    08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch
    14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    08:00 Uhr bis 12:30 Uhr


Kontakt Gemeinde

Gemeinde Moos
Bohlinger Straße 18
78345 Moos
07732 9996-0
07732 9996-20
E-Mail schreiben