Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter

30. März 2017
12 °C
Klarer Himmel
31. März 2017
16 °C
Zur 7-Tage Vorschau
Webcam Gemeinde Moos
Gas

Gasversorgung

In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 14. April 2016 wurde entschieden, dass die Thüga Energienetze GmbH mit der Verlegung der Erdgasversorgungsleitungen noch in diesem Jahr starten wird.

Hierzu fand am 30. Juni 2016 eine Informationsveranstaltung im Bürgerhaus Moos mit Vertretern der Thüga Energienetze GmbH sowie deren Beauftragte statt, an der die aktuellen Planungen vorgestellt und Fragen beantwortet wurden.

Um Sie auf dem Laufenden zu halten werden hier die aktuellen Informationen der Thüga zum Stand der Bauarbeiten veröffentlicht.

Kontakt zur Thüga Energienetze GmbH

Thüga Energienetze GmbH
Thüga Energienetze GmbH

Thüga Energienetze GmbH
Herr Rainer Gehl
Ansprechpartner zum Projekt
07731 1480-2570
E-Mail schreiben

Thüga Energienetze GmbH
Herr Marco Umbreit
Ansprechpartner zum Projekt
07731 1480-2575
E-Mail schreiben

Homepage

Fest der Ersten Flamme - Pressemitteilung vom 17.02.2017

Mit einem "Fest der Ersten Flamme" feierte die Thüga Energienetze GmbH zusammen mit der Gemeinde Moos den Anschluss der Gemeinde an das überregionale Erdgasnetz. Der kleine Festakt fand am Dienstag, 14.02.2017 um 17 Uhr am Ortseingang Moos (Bohlinger Straße) statt.
Dabei entzündete Bürgermeister Peter Kessler mit Markus Kittl, Mitglied der Geschäftsleitung der Thüga Energienetze GmbH die "erste Flamme".

Der Erschließung waren erste Konzessionsgespräche in 2015 mit Bürgermeister Kessler vorausgegangen. Am 30. Juni 2016 wurde das Projekt in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt. Nach der Bedarfsabfrage war klar, Moos will ans Erdgasnetz. Im Juli begannen dann die Erschließungsmaßnahmen mit einer Trassenbegehung und letztendlich mit dem Baubeginn.

Am 16. November 2016 fand im Mooser Rathaus eine weitere Veranstaltung zu den Themen Gas und Internet statt, an der rund 70 Interessenten teilnahmen. Derzeit liegen bereits ca. 70 Erdgasaufträge und 50 LWL-Aufträge für einen Anschluss vor. „Wir gehen davon aus, dass noch viele weitere eingehen werden.“, sagt Markus Kittl, Mitglied der Geschäftsleitung.
„Der "Gas und Glas"-Anschluss ist für die Kunden im Rahmen der Ersterschließung erheblich günstiger, eine Umstellung der Heizung kann zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.“, so Kittl.

„Die Baumaßnahme verlief dank der engen und guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde reibungslos,“ resümieren die verantwortlichen Projektleiter Markus Kittl und Marco Umbreit.

Bei der Erschließung wurden bisher elf Erdgas-Netzanschlüsse und 13 LWL-Anschlüsse realisiert. Die Trassenlängen erstrecken sich nach Abschluss der gesamten Erschließung auf eine Gesamtlänge von 30 Kilometern, bisher wurden zehn Kilometer verlegt.

Der weitere Ausbau sieht ab März 2017 die Verdichtung entlang der rund 1,5 km Trasse in Moos vor. In den Teilorten Bankholzen, Bettnang und Weiler werden vor dem Weiterbau der Trasse ebenfalls Bürgerdialoge durchgeführt.

Für 2018 ist der Ausbau des Ortsverteilnetzes in Iznang und die finale Verdichtung in allen Ortsteilen vorgesehen.

Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt (Gas und LWL) beträgt rund 3,5 Mio €.

Bürgermeister Peter Kessler
Bürgermeister Peter Kessler
Markus Kittl von Thüga Energienetze
Markus Kittl von Thüga Energienetze
Entzünden der Flamme
Entzünden der Flamme
Kindergarten Moos und Markus Kittl
Kindergarten Moos und Markus Kittl
Scheckübergabe an Kindergarten Moos
Scheckübergabe an Kindergarten Moos

Moos ist am Erdgasnetz - Fest der ersten Flamme am Ortseingang von Moos - Pressemitteilung vom 08.02.2017

Moos ist am Erdgasnetz - Fest der ersten Flamme am Ortseingang von Moos

Mit einem "Fest der Ersten Flamme" feiert die Thüga Energienetze GmbH zusammen mit der Gemeinde Moos den Anschluss der Gemeinde an das überregionale Erdgasnetz. Der kleine Festakt findet am Dienstag, 14.02.2017 um 17 Uhr am Ortseingang Moos von Bohlingen kommend (Bohlinger Straße) statt. Dabei entzündet Bürgermeister Peter Kessler mit Markus Kittl, Mitglied der Geschäftsleitung der Thüga Energienetze GmbH die "erste Flamme". Bei einem anschließenden Umtrunk erläutern sie die Baugeschichte und die Perspektiven von Erdgas auf der Höri.

„Die Baumaßnahme verlief dank der engen und guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde reibungslos,“ resümieren die verantwortlichen Projektleiter Markus Kittl und Marco Umbreit. Im Juni 2016 begannen die Erschließungsarbeiten bis hin zum ersten Netzanschluss Ende 2016. Bei der Erschließung wurden bisher elf  Erdgas-Netzanschlüsse und 13 LWL-Anschlüsse realisiert. Es liegen insgesamt 120 Anträge vor. Die Trassenlängen erstrecken sich nach Abschluss der Erschließung auf eine Gesamtlänge von 30 Kilometern, bisher  wurden zehn Kilometer verlegt. Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt (Gas und LWL) beträgt rund 3,5 Mio €.

Hintergrund: Die Thüga Energienetze GmbH ist ein überregionaler Betreiber von Erdgas- und Stromnetzen mit langjähriger Erfahrung in der Energiewirtschaft. Wir sorgen in unseren über 5500 km langen Energienetzen für eine zuverlässige Energieversorgung in mehr als 120 Gemeinden in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. An Standorten in Singen, Bad Waldsee, Wangen (Allgäu), Schifferstadt und Rülzheim (Pfalz) sind wir direkt bei unseren Kunden vor Ort. Über 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für Pflege, Wartung und Ausbau der Energienetze. Die Thüga Energienetze GmbH ist eine 100% Tochter der Thüga Aktiengesellschaft. Die Thüga Aktiengesellschaft ist zu 100% in kommunaler Hand und bildet gemeinsam mit 450 Städten und Gemeinden und rund 100 kommunalen Energie- und Wasserdienst-leistern das Bindeglied und somit das größte Netz an eigenständigen Energieunternehmen in Deutschland.

Thüga Energie begrüßt ersten Erdgas-Kunden in Moos - Pressemitteilung vom 23.12.2016

Die Thüga Energie versorgt ihren ersten Kunden in der Gemeinde Moos mit der umweltschonenden Energie Erdgas: Jörg Junggunst stellte seine Heizungsanlage auf Erdgas um. Seit dem 7. Dezember 2016 arbeitet seine neue Erdgas-Brennwertheizung leise und zuverlässig. In Kombination mit der bestehenden Photovoltaikanlage erfüllt der Hausbesitzer die Anforderungen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG).

Nachdem die Gemeinde Moos an das Erdgasnetz angeschlossen wurde, entschied sich Jörg Junggunst, jetzt von seiner alten Stromheizung zu einer modernen Heizanlage mit Erdgas zu wechseln. „Die neue Heizanlage benötigt weniger Platz und arbeitet außerdem um ein Vielfaches effizienter und sparsamer als die alte Stromheizung“, freut sich Jörg Junggunst. Seine optimale Heizungslösung fand er gemeinsam mit Michael Kugler von der Thüga Energie, der die Umstellung von Anfang an begleitete.

Die Gründe für den emissionsarmen Energieträger sprechen für sich: Erdgas ist sauber, bietet hohen Komfort und Gas-Brennwertheizungen zählen zu den preisgünstigsten, sparsamsten und technisch ausgereiftesten Heizsystemen.

Auch für die digitale Zukunft hat Jörg Junggunst vorgesorgt und sich bei der Gelegenheit gleich ein Leerrohr für den Glasfaser-Anschluss für schnelles Internet mitverlegen lassen.

Michael Kugler von der Thüga Energie begrüßt Jörg Junggunst als ersten Erdgas-Kunden der Gemeinde Moos und berät zu den Möglichkeiten der Nutzung des Glasfaser-Anschlusses.
Michael Kugler von der Thüga Energie begrüßt Jörg Junggunst als ersten Erdgas-Kunden der Gemeinde Moos und berät zu den Möglichkeiten der Nutzung des Glasfaser-Anschlusses.

Thüga hält Wort, Moos ist am Erdgasnetz - Pressemitteilung vom 09.12.2016

Am 7. Dezember 2016 wurde der erste Kunde ans Erdgasnetz angeschlossen. Eine Woche früher als geplant.
Die Leitungsverlegung barg diverse Herausforderungen wie zum Beispiel der Verlauf durch ein Naturschutzgebiet. Oder die aufwendige Unterquerung der Aach mit Hilfe des Spülbohrverfahrens. Auch der Radwegausbau wurde berücksichtigt.
Das Ortsnetz erstreckt sich auf einer Länge von rund drei Kilometern, die Anschlussleitung von Überlingen am Ried nach Moos verläuft über eine Länge von fünf Kilometern.

„Die komplette Erschließung verlief dank der engen und guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde reibungslos,“ resümieren die verantwortlichen Bauleiter Marco Umbreit und Bernd Schmid.

Der Erschließung waren erste Konzessionsgespräche in 2015 mit Bürgermeister Kessler vorausgegangen. Am 30. Juni 2016 wurde das Projekt in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt. Nach der Bedarfsabfrage war klar, Moos will ans Erdgasnetz. Im Juli begannen dann die Erschließungsmaßnahmen mit einer Trassenbegehung und letztendlich mit dem Baubeginn.

Am 16. November fand im Mooser Rathaus eine weitere Veranstaltung zu den Themen Gas und Internet statt, an der rund 70 Interessenten teilnahmen. Derzeit liegen bereits ca. 70 Erdgasaufträge und 50 LWL-Aufträge für einen Anschluss vor. „Wir gehen davon aus, dass noch viele weitere eingehen werden.“, sagt Markus Kittl, Mitglied der Geschäftsleitung.

„Der "Gas und Glas"-Anschluss ist für die Kunden im Rahmen der Ersterschließung erheblich günstiger, eine Umstellung der Heizung kann zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.“, so Kittl.

Der weitere Ausbau sieht ab März 2017 die Verdichtung entlang der rund 1,5 km Trasse in Moos vor. In den Teilorten werden vor dem Weiterbau der Trasse ebenfalls Bürgerdialoge durchgeführt.

Hintergrund:
Die Thüga Energienetze GmbH ist ein überregionaler Betreiber von Erdgas- und Stromnetzen mit langjähriger Erfahrung in der Energiewirtschaft. Wir sorgen in unserem über 3000 km langen Erdgasleitungsnetz für eine zuverlässige Energieversorgung in mehr als 120 Gemeinden in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern.

An Standorten in Singen, Bad Waldsee, Wangen (Allgäu), Schifferstadt und Rülzheim sind wir immer direkt bei unseren Kunden vor Ort. Über 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für Pflege, Wartung und Ausbau der Energienetze.

Die Thüga Energienetze GmbH ist eine 100% Tochter der Thüga Aktiengesellschaft.
Die Thüga Aktiengesellschaft ist zu 100% in kommunaler Hand und bildet gemeinsam mit 450 Städten und Gemeinden und rund 100 kommunalen Energie- und Wasserdienstleistern das Bindeglied und somit das größte Netz an eigenständigen Energieunternehmen in Deutschland.

Pressekontakt:
Thüga Energienetze GmbH
Petra Kuchenbecker
Pressesprecherin
06235 3471-2250
E-Mail schreiben

Thüga Energienetze GmbH
Markus Kittl
Ansprechpartner zu Projekt
07731 1480-2500
E-Mail schreiben

Moos geht ans Erdgasnetz - Pressemitteilung vom 13.07.2016

Die ersten Arbeiten zur Verlegung der neuen Erdgasleitung haben von Überlingen am Ried Richtung Moos begonnen. Auf dieser rund drei Kilometer langen Strecke werden die Rohre in 120 Zentimeter Tiefe verlegt. Den Leitungsgraben hebt eine Fräse aus.
Der Fahrradweg im Norden im Bereich Ortsausgang Überlingen bis Abzweig Richtung Osten kann es zu Behinderungen in der Zeit vom 18. Juli bis Ende Juli kommen. Der Trassenverlauf ist bei Überlingen im Radweg. Daher gibt es keine Beeinträchtigung im Straßenverkehr.
Die Hauptstraße wird mit Hilfe von Spühlbohrungen gequert.

Parallel zu den Bauarbeiten startet die Akquise zu den Hausanschlüssen. In der Zeit vom 18. Juli bis 29. Juli 2016 wird ein Mitarbeiter eines beauftragten Unternehmens persönlich mit den Bürgern Kontakt aufnehmen, um mit ihnen den Bedarf an einem Erdgas-Netzanschluss zu besprechen und auch die Möglichkeiten rund um das Produkt Erdgas zu erläutern.

Der Erschließung waren erste Konzessionsgespräche in 2015 mit Bürgermeister Kessler vorausgegangen. Am 30. Juni 2016 wurde das Projekt in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt.

Hintergrund:
Die Thüga Energienetze GmbH ist ein überregionaler Betreiber von Erdgas- und Stromnetzen mit langjähriger Erfahrung in der Energiewirtschaft. Wir sorgen in unserem über 3000 km langen Erdgasleitungsnetz für eine zuverlässige Energieversorgung in mehr als 120 Gemeinden in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern.
Außerdem transportieren wir fast 300.000 MWh Strom pro Jahr in unserem über 700 km langen Stromleitungsnetz.

An den Standorten in Singen, Bad Waldsee und Wangen (Allgäu), Schifferstadt und Rülzheim in der Pfalz, sind wir immer direkt bei unseren Kunden vor Ort. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für Pflege, Wartung und Ausbau der Energienetze.

Die Thüga Energienetze GmbH ist eine 100% Tochter der Thüga Aktiengesellschaft.
Die Thüga Aktiengesellschaft ist zu 100% in kommunaler Hand und bildet gemeinsam mit 450 Städten und Gemeinden und rund 100 kommunalen Energie- und Wasserdienstleistern das Bindeglied und somit das größte Netz an eigenständigen Energieunternehmen in Deutschland.

Pressekontakt:
Thüga Energienetze GmbH
Frau Petra Kuchenbecker
Pressesprecherin
06235 3471-2250
E-Mail schreiben

Kontakt

Gemeinde Moos
Bohlinger Straße 18
78345 Moos
07732 9996-0
07732 9996-20
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

  • Gemeindeverwaltung Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-0
  • 07732 9996-20
  • info@moos.de
  • Tourist-Information Moos
  • Bohlinger Straße 18
  • 78345 Moos
  • 07732 9996-17
  • 07732 9996-20
  • touristik@moos.de
Öffnungszeiten Rathaus

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Öffnungszeiten Touristinfo

Öffnungszeiten Tourist-Information

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Mai bis September zusätzlich:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Juli und August zusätzlich:

  • Freitag: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr